Hallen-Fussballstadtmeister 2020 gesucht

Kaum ist der Fußballsport auf dem grünen Rasen in der Winterpause laufen die Vorbereitungen für den Budenzauber in der Halle bereits auf vollen Touren.

Am Samstag, den 4. Januar 2020, kämpfen die Hobby-Kicker wieder um den Titel des Hallen-Fußballstatdtmeisters 2020 in der Further Dreifachturnhalle.
Wie bereits in den vergangenen Jahren wird auch dieses Mal das Teilnehmerfeld auf zwanzig Mannschaften beschränkt. Der Turniermodus richtet sich nach der Anzahl der teilnehmenden Teams und wird am Tag der Auslosung bekannt gegeben. Geplant ist das Turnier von 9.00 bis ca. 18.00 Uhr.

Kann das Siegerteam des letzten Jahres „AS RUM“ mit ihren Topspielern Max Drexler, Matthias Augustin und Lorenz Kowalski heuer den Pott verteidigen oder macht ihnen die Konkurrenz aus dem Fussball-Landkreis einen Strich durch die Rechnung?

Regeln:
Eine Mannschaft besteht aus vier Feldspielern und einem Torwart, sowie maximal fünf Auswechselspieler. Diese gemeldeten Spieler müssen das gesamte Turnier bestreiten. Nachmeldungen sind nicht möglich. Pro Team dürfen höchstens drei aktive Spieler im Kader stehen. Nichtaktiv sind Frauen, Juniorenspieler ohne Einsatz im Seniorenbereich, Spieler, die älter als 35 Jahre sind und Spieler, die in der Punkterunde nur in der B-Klasse zum Einsatz gekommen sind. Wer gegen diese Aktivenregelung verstößt, wird sofort vom Tunier ausgeschlossen.
Die Teilnehmergebühr beträgt weiterhin nur 25 Euro pro Mannschaft und ist spätestens am Turniertag vor dem ersten Spiel bei der Turnierleitung zu entrichten. Für dieses Turnier gelten weiterhin die Stadtmeisterschaftsregeln mit Seitenbande und Toraus. Gespielt wird auch wieder mit einem Hallenfußball auf Fünf-Meter-Tore. Für das leibliche Wohl während des Turniers sorgt die FC-Crew mit einem gut bestückten Verkaufsstand.
Die Sieger erhalten die Stadtmeisterschafts-Shirts 2020 sowie einen Getränkegutschein und ein Jahr den Wanderpokal. Die Zweit- und Drittplazierten erhalten ebenfalls Gutscheine.

Anmeldungen sind ab sofort bei Mario Kiefl (Tel. 0151-56048190 oder email: mariokiefl.mk@gmail.com) oder bei Christoph Haimerl (Tel. 0173-3939765) möglich. Anmeldeschluss ist Donnerstag, der 2. Januar 2020. Ort und Zeitpunkt der Auslosung wird rechtzeitig bekannt gegeben.